Hypnose | Coaching

In der heutigen Zeit, in der man meist für gar nichts mehr Zeit hat, kommt der Mensch zu kurz. Dies führt unweigerlich zu psychischen (z.B. Stress, Burnout, Schlafstörungen) oder physischen Problemen, wie z.B. eingeschränkte Beweglichkeit, steifer Nacken, Kopfweh usw. und einem allgemeinen Empfinden des Unwohlseins.

Um diese Effekte zu lindern, bzw. aufzulösen, stehe ich Ihnen zur Verfügung und leite Sie an um Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zukommen zu lassen.

Ich verwende dafür Elemente aus Hypnose, Quantenheilung, Meditation und Gespräche mit Ihnen. Das Ziel dieses Ansatzes ist die wirkliche Ursache Ihres Problemes zu identifizieren, damit wir zusammen an der Auflösung dieses Konfliktes arbeiten können.

Pin It

Drucken

Hypnose | Hier können Sie sich informieren!

Hypnose? Was ist das eigentlich?

Der Begriff "Hypnose" kommt vom griechischen "hypnos" und bedeutet soviel wie Schlaf. Aber auch wenn es für den Außenstehenden so aussieht, als schliefe der Klient, so ist eher das Gegenteil der Fall: Im Zustand der Hypnose (Trance) findet eine Erhöhung der Konzentration und auch eine Aktivierung der sogenannten Alphafrequenzen im Gehirn statt. Die rechte Hirnhälfte mit ihrem bildhaften, phantasiereichen und kreativen Denken wird aktiviert, während die linke Hirnhälfte mit ihrem logisch-analytischen Denken nur wenig in ihrer Aktivität nachläßt; die bewußte Kontrolle bleibt damit erhalten. In diesem Zustand ist eine Steigerung der Problemlösefähigkeit sowie mehr Kreativität möglich. Die Fähigkeit, eine Trance zu entwickeln ist übrigens angeboren.

 

Die Hypnosetherapie wird als aufdeckende (analytische) Methode, wobei verdrängte oder unterdrückte Erinnerungen wieder bewusst gemacht und bearbeitet werden (Katharsis und Regression) oder als stützende Therapie zur Umprogrammierung und Neuorientierung in der Psychotherapie und Medizin angewandt.
Wichtig für eine erfolgreiche Hypnosetherapie ist der direkte Kontakt von Hypnosetherapeut und Klient durch die der Rapport (Verbindung zwischen dem Unterbewusstsein des Klienten und dem Hypnotiseur) etabliert wird.
Multimediale Tonträger mit hypnotischen Elementen in der Audio und oder Videospur sind in der Hypnosetherapie nur als Unterstützung zu einer individuellen Hypnosebehandlung  wirkungsvoll und können keinen Hypnosetherapeuten ersetzen.

Die Einsatzmöglichkeiten der Heilhypnose sind sehr vielfältig.
Hypnose wird heute ebenfalls in der Medizin zur Anästhesie verwendet. So bieten mittlerweile viele Zahnärzte schon Behandlungen unter Hypnose an.  
Vor allem in der Psychotherapie, bei psychosomatischen Störungen und zur Reduktion von Schmerzzuständen  ist die Hypnose oft wirksamer als viele Medikamente.

  • Als wirkungsvolle Therapieunterstützung bei allen körperlichen Erkrankungen
  • zur Verhaltensänderung
  • zur Steigerung des Selbstbewusstseins und der Selbstsicherheit
  • zur Stressabschirmung
  • zur Leistungssteigerung in der Schule, im Sport und Beruf
  • zur Verbesserung der Konzentration
  • bei Sprachstörungen
  • bei Sucht und Abhängigkeit
  • oder aber bei Ängsten, wie z.B. Prüfungsangst, 

ist die Heilhypnose eine Therapieform mit überdurchschnittlichen Erfolgsaussichten.
Durch den Einsatz der Hypnosetherapie können viele Probleme und Konflikte des täglichen Lebens erkannt und gelöst werden.

< Schöpfen Sie Kraft mit der Macht Ihres Unterbewusstseins >

Hypnose Trance

 

Wie hypnotisiere ich?

Es gibt 3 Hauptrichtungen, die ich zur Hypnose zähle:

  • klassische ( direktive ) Hypnose
  • NLP ( Neurolinguistische Programmierung) Sprachmuster für hypnotische Zwecke verwenden
  • aufdeckende Hypnose die sich direkt mit Ursachen für Probleme auseinandersetzt

Im Gegensatz zu anderen Therapeuten sehe ich nicht 1 Technik als absolutes Wundermittel. Ich verbinde Teile aller 3 Richtungen zu meiner persönlichen Methodik. Da ich mir der Vor- und Nachteile der jeweiligen Richtung sehr bewusst bin ergänze ich die fehlenden Elemente der klassischen Richtung mit der ursächlich aufdeckenden Methodik und verwende die Sprachmuster als Anreicherung in meinen Suggestionstexten für eine möglichst effiziente Auflösung des Themas. Daher ist mein System flexibel einsetzbar und stellt eine effiziente Lösung Ihrer Themen zur Verfügung.

Mein Fundament bildet somit die klassische Hypnose. , die sich an Suggestionen bindet, die dem Klienten in Trance mitgegeben werden. Da die Suggestionen aus meiner Sicht eher Vorschläge und nicht Befehle sind, finde ich persönlich die Definition als direktive Hypnose irreführend und falsch.

 

Wie sollen Sie sich einen Hypnotiseur aussuchen?

Ich bin natürlich über jeden Klienten glücklich, mit dem ich zusammenarbeiten darf. Bei der Auswahl des für Sie passenden Hypnotiseurs sollten Sie mindestens folgende 3 Punkte beachten:

  • Zuerst und ganz wichtig ist die gegenseitige Sympathie und ein wirkliches Wohlfühlklima beim Gedanken an die Zusammenarbeit. Für Neukunden nehme ich mir immer kostenlos Zeit und kläre in 90-120 Minuten über Hypnose auf und wie die Sitzungen im Normalfall ablaufen werden. Dies mache ich gerne und aus meiner Sicht ist es auch der ehrlichste Anfang einer Beziehung zum Klienten.
  • Im weiteren würde ich darauf schauen, ob der Hypnotiseur in einem Branchenverband ist, wie z.B. NGH (international) oder einem Landesverband wie VSH bei dem ich Mitglied bin. Dadurch haben Sie schon eine Sicherheit, dass der Hypnotiseur gewissen Mindestanforderungen genügt. Bei jemandem, der keine Mitgliedschaft vorweisen kann, hätte ich meinerseits gewisse Bedenken.
  • Bietet der Hypnotiseur die gewünschte Art der Behandlung überhaupt an?

Wenn diese Punkte erfüllt sind, kann man sich schon ziemlich gut aufgehoben fühlen und sich auf die Bearbeitung der eigenen Themen konzentrieren.

 

Hypnose

 

Da die meisten Menschen beim Wort Hypnose an Showhypnosen in Dancings oder Auftritte im Fernsehen denken, möchte ich mich zuerst von diesen Individuen distanzieren. Dies sind verantwortungslose und gefährliche  Experimente an unschuldigen Menschen, die nichts mit dem therapeutischen Aspekt zu tun haben.

Hier ist eine Auflistung von Links für detailliertere Informationen zu den verschiedenen Arten von Hypnose

Da ich aus verschiedenen Gründen ein Gegner von Wikipedia bin und nach Möglichkeit darauf verzichte (wer sich für das warum interessiert...hier ist ein guter Artikel dazu), sind gewisse Quellen leider in Englisch. Fragen können Sie mir jederzeit per Mail oder in meinem Forum stellen .

 

Informationen zu NLP

Informationen klassische Hypnose

Informationen aufdeckende Hypnose

 

Es ist mir ebenfalls persönlich ein grosses Anliegen, die häufigsten Fragen in dieser Liste zu beantworten.

 

Kann sich jeder Mensch hypnotisieren lassen?                  
Jeder Mensch kann hypnotisiert werden. Abhängig von seiner Persönlichkeit mit mehr oder weniger Aufwand.
Ich habe Angst, nichts von der Hypnose mitzubekommen und ausgeliefert zu sein. 
Im Normalfall arbeite ich mit Wachhypnose. Dies bedeutet, dass Sie jeden Moment bewusst erleben und keine Angst vor einem Blackout haben müssen.
Ich will in Hypnose zu nichts gezwungen werden.
Es kann nichts mit Ihnen gemacht werden, was nicht Ihr Wille ist. Sie ,bzw. Ihr Unterbewusstsein können Sie jederzeit direkt aus der Hypnose holen, wenn Bedarf ist.
Gibt es Krankheiten, die eine Hypnose verhindern können?
Grundsätzlich ist jeder Mensch, unabhängig von seiner Diagnose problemlos behandelbar. Ausnahmen setze ich persönlich bei gewissen psychischen  Krankheitsbildern. Für alle körperlichen Gebrechen gibt es absolut keine Probleme.
Binde ich mich an Sie als Hypnotiseur, wenn ich bei Ihnen
Behandlungen habe?
Definitiv nein, jeder andere Hypnotiseur kann ebenfalls mit Ihnen arbeiten. Der einzige Unterschied ist, dass bei einem anderen Hypnotiseur der Rapport neu aufgebaut werden muss.
Was ist ein Rapport?
Dies ist die Verbindung vom Hypnotiseur zu Ihrem Unterbewusstsein. Diese Verbindung muss zuerst aufgebaut werden und braucht dafür ca. 3-4 Sitzungen im Abstand von 5-7 Tagen. Nach dieser "Angewöhnungszeit" können prinzipiell beliebig lange Intervalle zwischen den Sitzungen gewählt werden.
Ich habe gehört,dass man aus der Hypnose nicht mehr wach werden kann. Stimmt das ?
Dies ist zum Glück falsch. Wenn ich Sie mitten in der Hypnose alleine lasse, würden Sie irgendwann normal einschlafen und nach diesem Schlaf völlig normal wach sein.
Was versteht man unter NLP ?
Neurolinguistisches Programmieren (NLP) bedeutet auf den Punkt gebracht, dass mittels spezieller Sprachmuster  beim Gegenüber ein bestimmter Effekt getriggert wird. Dies kann ebenfalls auch noch mit einem zusätzlichen Anker verstärkt werden. Ein vereinfachtes Beispiel für einen zusätzlichen Anker ist folgende Situation: Wir haben uns gerade kennengelernt und ich habe mittels ein paar Fragen herausgefunden,an was Sie sehr viel Spass und Freude haben. Ich steige völlig darauf ein und wir sprechen schwärmend darüber und während ich auch darüber schwärme klopfe ich Ihnen auf die Schulter. <der Anker ist gesetzt> . Nachher kann ich die unterstützenden Sprachmuster des NLP direkt mit diesem für Sie positiven Anker vernetzen. Es ist keine Hexerei und vielleicht achten Sie mal beim Autokauf o.ä. darauf, wie Sie der Verkäufer zu steuern versucht. Es ist auch klar, dass NLP Techniken in Werbung und Politik ebenfalls sehr oft verwendet wird. Ich persönlich verwende NLP, um Effekte mittels Suggestionen zu verstärken.
Klassische (direktive) Hypnose
Die Technik, die sich jeder gut vorstellen kann. Der Klient liegt in Trance und hört dem Hypnotiseur zu. Die Arbeit mit Suggestionen spricht direkt sein Unterbewusstsein an und die Informationen werden dann innerlich vernetzt.
Aufdeckende Hypnose
Aufdeckend bedeutet, dass die Ursache eines bestimmten Verhaltens, Gefühls oder Symptoms gesucht wird. Also geht man direkt an den Ursprung des ganzen Themas. Ich verwende dies bei Regressionen und binde bestimmte Teile davon in meine suggestive Methodik ein. Dies ermöglicht wunderbar die Ursache zu identifizieren und danach aufzulösen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun fragen Sie sich wahrscheinlich, für was die Hypnose bei Ihnen einsetzbar ist? Dabei kann es sich z.B. um folgende Themen handeln:

Reinkarnation | Rückführung

Angst | Phobie

 

Pin It

Drucken

Cron Job starten